Outfit: That grey little bag

IMG_1219

Werbung wegen Markennennung (selbst gekauft)

Diese Tasche. In diese Tasche habe ich mich sofort verliebt als ich das erste Mal bei Reserved war. Aber ich war mir nie sicher ob ich sie denn auch tragen würde. Doch jedes Mal wenn ich in dem Geschäft war hielt ich die Tasche kurz in der Hand und habe überlegt sie mitzunehmen. Dann zur Glamour Shopping Week war ich wieder bei Reserved und da hing die Tasche immer noch. Anscheinend wollte sie niemand haben, so dass sie inzwischen sogar auf 20,- reduziert wurde.. Ich ging wieder weg, schaute weiter durch den Laden, ging zurück zu der Tasche, überlegte immer noch ob sie diesmal mit sollte.. und ja wie ihr seht kam sie dann doch mit mir mit. Und es hat sich so gelohnt, denn ich trage sie seitdem ich sie habe jeden Tag. Egal wo ich hin gehe, sie kommt mit. Ob ich zur Arbeit fahre, mich mit Freunden treffe oder einkaufen gehe. Ich liebe diese Tasche! Und grau kann man auch super zu allem tragen. Heute zeige ich sie euch in Kombination mit meinen Lloyd Schuhen, die ich beim FashionBloggerCafe auf der GDS gewonnen hatte. 🙂

Kennt ihr das, ihr seht ein Teil, verliebt euch, aber seid euch nicht sicher ob ihr es wirklich mitnehmen sollt? Also wenn ihr es hinterher bereut oder beim nächsten Mal euch schon wieder dieses Teil anguckt, dann ist das ein eindeutiges Zeichen dafür, dass ihr es kaufen müsst. 🙂

IMG_1224

Shirt – Hilfiger Denim | Jacket – Vero Moda | Leggins – H&M | Sunglasses – Mister Spex

IMG_1184

IMG_1191

IMG_1160

Fotos by Timo

Advertisements

Outfit: Cherry Blossom Bomber Jacket

IMG_1252

Werbung wegen Markennennung (selbst gekauft)

Die Bomber Jacke. Ein ganz aktueller Trend, der für mich eigentlich schon wieder keiner ist. Schon im Herbst letzten Jahres habe ich über all Mädels in Bomberjacke gesehen. Ich wollte mir auch eine holen, aber als ich dann sah dass in der Berufsschule einfach jede die selbe Jacke in verschiedenen Farben trägt habe ich gesagt nein. Ich finde die Jacke zwar schön aber ich will etwas besonderes. Und dann sah ich sie: die perfekte Bomberjacke für mich. Gesehen habe ich sie das erste Mal bei @summerleeloves auf Instagram. Die Cherry blossom Jacke von der Marke My Hailys. Natürlich war sie online sofort über all ausverkauft. Als ich dann letzte Woche wieder in Wuppertal war für meine Wimpernverlängerung habe ich einen Zug früher genommen um ein bisschen durch die Geschäfte zu bummeln. Und da sah ich sie bei Kult.. die Jacke! Leider gab es meine Größe nicht mehr, also nahm ich eine Nummer größer. Ihr kennt das doch sicherlich.. das Objekt der Begierde gibt es nicht mehr in der richtigen Größe, aber Frau MUSS es haben also nimmt sie es zu eng oder zu groß. 😀

Und was sagt ihr? Sieht man es sehr, dass die Jacke eine Nummer zu groß ist?
Wie gefällt euch der Trend?

IMG_1301

IMG_1410

Sunglasses – Primark | Tanktop, Leggins – H&M | Shoes – Converse

IMG_1356

IMG_1334

Fotos by Timo

Glamour Shopping Week Haul

_MG_1441

Werbung wegen Markennennung (selbst gekauft)

Die Glamour Shopping Week. Jedes Mal wenn die Glamour Shopping Week angekündigt wird, frage ich mich ‚Soll ich mir sie dieses Mal wirklich wieder holen?‚ Das letzte Mal hatte es sich für mich nämlich nicht wirklich gelohnt. Aber so wie ich bin war ich natürlich wieder neugierig auf die Rabattaktionen und habe sie mir geholt.

_MG_1442

_MG_1447

Der Shopping-trip ging in Essen bei Mango los. Und da war auch schon das erste ärgerliche Problem. Nachdem wir ca. 10 min. an der Kasse Schlange stehen mussten, hieß es dann dass die Karte nur in Verbindung mit der App gültig ist.. wäre ich alleine gewesen hätte das gar nicht funktioniert, da mein Datenvolumen bereits aufgebraucht war. Dann musste mein Freund erst mal die App runter laden, wir den Code von der Karte eingeben und den Shop raus suchen… nachdem wir dies alles getan hatten, hat die Kassiererin weder die Karte, noch die App sehen wollen. Deswegen war ich richtig genervt wieso wir das alles tun mussten, wenn sie es im Endeffekt doch nicht sehen wollte.. kann mir das jemand erklären?

_MG_1448

_MG_1449

Die Adidas Stan Smith Sneaker habe ich bei Roland entdeckt. Da ich generell Größe 38 habe, konnte ich mir den Schuh aus der Kinderabteilung mitnehmen. Das lustige war, dass ich den Schuh in Gr. 38 und 38 2/3 anprobiert habe und während ich dies tat, kam ein Mädchen ganz erwartungsvoll zu dem Regal wo der Schuh stand und hat ihre Größe gesucht. Dann hat ihr Freund sie darauf aufmerksam gemacht, dass ich den Schuh grade anprobiere und während ich beide Größen anprobiert habe, hat sie die ganze Zeit dort gestanden und mir zugeguckt und gehofft dass ich den größeren wieder zurück lege.. Für mich war aber der Schuh in 38 2/3 besser und während ich an der Kasse in der Schlange stand, habe ich noch mitbekommen wie sie eine Angestellte gefragt hatte ob es den Schuh noch in der Größe gibt. Da sagte die Angestellte dass der Schuh laut System nur noch ein Mal vorhanden sei und da war mir klar dass ich dieses Paar gerade in der Hand habe. Das Mädchen tat mir wirklich Leid, aber dieses Gefühl zu wissen dass ich ganz knapp das letzte Paar ergattert habe.. das war so geil! I’m sorry for not being sorry. Hihi.

_MG_1446

_MG_1444

Ein Fußkettchen und eine drei-reihige Kette habe ich mir noch bei Sasha mitgenommen. Auf alle Teile gab es dank der Shopping Card 20% Rabatt. Weitere für mich interessante Rabatte gab es auch bei folgenden Shops, aber leider habe ich dort nichts passendes gefunden:

20% Rabatt bei Kiko, Pandora, Vero Moda, Gina Tricot, Pimkie, Mirapodo, Promod, Calzedonia, Tezenis, Only, Accessorize

25% Rabatt bei Reserved

_MG_1452

& diese hübschen Stiefeletten haben nichts mit der Shopping Week zu tun aber die gabs bei Deichmann mit 50% Rabatt, also statt 34,90€ nur 17,45€. Falls ihr auch Stiefeletten mit Fransen sucht, Deichmann hat ganz viele verschiedene Modelle im Angebot. 🙂

Zum Schluss nochmal eine Zusammenfassung meiner Ersparnisse:
Jeans: 25,99 -> 20,79€
Sneaker: 54,95 -> 43,95€
Schmuck: 9,99 -> 7,99€ & 4,99 -> 3,99€
Gesamt: 95,92 -> 76,72€
Ersparnis also 19,20€ und dafür finde ich haben sich die 2,90€ für die Karte auf jeden Fall gelohnt. 🙂