Good bye 2015 & Hello 2016

P1000305

Das neue Jahr ist nun eine Woche alt und ich poste heute erst meinen Jahresrückblick 2015? Ja, denn ich habe kurz vor und kurz nach dem Jahreswechsel keine Zeit dazu gehabt. Weshalb werdet ihr gleich weiter unten lesen. Bei mir hat sich so viel getan, dass ich selbst ins Staunen kam, wie viel passiert ist und wie ich mich in positive verändert habe.

skirt

Beginnen wir mit dem Blog. Ich habe mit meinem alten Blog einige Events für Blogger besuchen dürfen und ebenfalls auch mit vielen Firmen zusammen arbeiten dürfen. Ich bedanke mich vom ganzen Herzen bei allen beteiligten, auch wenn der alte Blog nicht mehr besteht. Nun habe ich seit August 2015 mein neues Baby namens All about Amy und hoffe, dass ich mit diesem Blog wieder durch starte und euch da draußen in vielen Bereichen des Lebens Tipps geben kann. Um meinen Blog zu verbessern habe ich außerdem endlich eine neue Kamera (Canon Eos 700D) und beschäftige mich viel mit dem Umgang solch einer Kamera.

P1000670-horz

Persönlich hat sich sehr viel bei mir getan. Der größte Schritt für mich war wohl im Februar/März, als ich meine damalige 4-jährige Beziehung beendet habe. Daraus habe ich gelernt nicht mehr so naiv zu sein, mir nichts mehr gefallen zu lassen und ganz wichtig: mir selbst nichts mehr in die Tasche zu lügen. Ich war eine sehr schüchterne Person und habe immer versucht es meinem Umfeld recht zu machen, aber das hat sich teilweise durch meinen Job geändert. Ich bin nun im 2. Lehrjahr meiner Ausbildung und habe täglich mit fremden Menschen zu tun. Ich muss auf sie zugehen und mit ihnen reden. Das wäre ein Jahr davor auf keinen Fall denkbar gewesen.

P10306892

Ich bin 23 Jahre alt und habe immer Angst davor gehabt den Führerschein zu machen. Man sieht und hört jeden Tag im Radio und Fernsehen, dass Menschen schwer verletzt werden oder bei einem Autounfall sterben. Das hat mich immer wieder daran gehindert den Führerschein zu machen. Jetzt kommt aber ein ganz toller Mensch ins Spiel. Mein absolutes Highlight des Jahres: Timo.

Timo habe ich Anfang des Jahres durch die Arbeit kennen gelernt. Wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden und im Mai/Juni 2015 hat sich dann aus dieser Freundschaft eine Beziehung gebildet. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll um zu erzählen wie positiv er mein Leben beeinflusst. Er hat mich ermutigt zu mir selbst zu stehen. Er hat mich ermutigt meine Ausbildung zu Ende zu machen als ich an einem Tiefpunkt alles weg schmeißen wollte. Er unterstützt mich bei meinem Blog. Er nimmt mir die Angst vor so vielen Dingen, ja sogar durch seine Unterstützung habe ich mich überwunden meinen Führerschein zu machen. Er unterstützt mich einfach bei allem und er gibt mit die Kraft alles zu tun was ich mir sonst nie zugetraut hätte.

Und das Letzte von meinem Jahres Rückblick: Weihnachten. Ich hatte mein erstes richtiges Weihnachtsfest bei der Familie von meinem Freund. Es war wie im Film, mit der ganzen Familie, viel zu Essen, tolle Geschenke und ganz viel Liebe in der Luft. Es war wirklich wunderschön und eine ganz tolle Erfahrung.

P10302312

In dem Sinne: Vielen Dank an die, die bis hier hin durch gehalten haben. Es war wirklich ein super Jahr für mich und ich hoffe dass das aktuelle Jahr mindestens genau so gut wird. 🙂

//Die Fotos sind noch Bilder von meinem alten Blog (von letztem und vorletztem Jahr).

Advertisements

Lips: Max Factor – Rosewood & Mauve

_MG_0577

Werbung wegen Markennennung (selbst gekauft)

Die sieht doch aus wie ein Clown!

Das haben meine Freundinnen und ich vor nicht ganz so langer Zeit immer über Mädchen mit auffälligem Lippenstift gesagt. Kaum zu glauben, dass ich nun fast eine ganze Schublade voller Lippenstifte besitze. Angefangen mit den billigen und unauffälligen Farben traue ich mich nun auch zu knalligeren Tönen. Und einen Tag auf meinen geliebten Lippenstift verzichten geht nicht mehr. Sei es Puder, Rouge und Eyeliner, auf alles könnte ich verzichten, aber der Lippenstift muss immer mit.

Heute zeige ich euch einen eher unauffälligeren Ton bei dem ich mal wieder einen richtigen Schnapper gemacht habe. Bei Rossmann gibt es immer wieder mal Prozente auf bestimmte Marken. Noch dazu gab es ein Angebot bei dem es den Lippenstift inkl. passendem Lipliner gratis dazu gab. Zusätzlich gab es dann auf die Marke Max Factor nochmal 20% Rabatt, so dass ich 1. den Lipliner gratis bekommen habe, und 2. den Lippenstift günstiger ergattern konnte. Im Endeffekt habe ich dann statt ca. 16€ für beides nur noch 7€ gezahlt. Wie ihr sehen könnt habe ich mich für die Farbe Rosewood mit dem passenden Lipliner Mauve entschieden. Da ich eine etwas dunklere Hautfarbe habe, sieht der Lippenstift bei mir sehr schlicht und unauffällig aus. Ich trage ihn seitdem ich ihn besitze jeden Tag und muss ihn nur selten nachziehen. Er trocknet die Lippen nicht aus und lässt sich am Abend auch super einfach entfernen.

_MG_0570

_MG_0569

_MG_0580

lips

_MG_0586

Ich kann die Lippenstifte der Marke Max Factor nur empfehlen und lege euch ans Herz bei Rossmann immer wieder mal die Angebote durch zu schauen. Da könnt ihr richtig was sparen. 😉

New in: Paul Hewitt PHREP Anker Bracelet

_MG_0659

Werbung wegen Markennennung (selbst gekauft)

Bei Instagram habe ich es schon gezeigt. Das PHREP Anker Armband von Paul Hewitt in rosa/blau. Als ich es bei vielen anderen Bloggern gesehen habe, hab ich mich sofort verliebt. Ich liebäugle nun schon knapp ein Jahr damit, war mir aber immer nicht ganz sicher ob ich es wirklich kaufen soll, da ich nur sehr selten mehr als meine Uhr am Armgelenk trage. Kaufen musste ich es mir letztendlich nicht, denn die lieben Eltern von meinem Freund haben es mir zu Weihnachten geschenkt. ❤ Nun bin ich stolze Besitzerin des Anker Armbandes in der Farbe die ich mir immer gewünscht habe. Das schöne bei diesem Armband ist, dass es perfekt zu meiner Daniel Wellington Uhr passt. Und es gibt das Band in verschiedenen Größen. Ich habe nämlich ein sehr schmales Handgelenk, deswegen kann ich mir nie Onesize Armbänder von H&M, SIX, etc. kaufen. Die sind mir nämlich immer alle viel zu groß.

_MG_0666

Das Armband ist ab einer Länge von 17cm bis 21cm erhältlich (und ich brauche die kleinste Größe 17cm).  In dem OnlineShop von Paul Hewitt kostet das Armband 29,90€ + Versandkosten von 3,90€ innerhalb Deutschland (ab einem Einkaufswert von 150€ entfallen die Versandkosten). Auf der Seite steht außerdem, dass man bei dem Armband den Kontakt mit Wasser vermeiden soll um lang Freude damit zu haben.

_MG_0662

_MG_0667-horz

_MG_0661

-> Dieser Post wurde aus meinem eigenen Interesse geschrieben. Das Armband habe ich von den Eltern von meinem Freund geschenkt bekommen und möchte euch mit diesem Post nur zeigen wie schön es ist.