Recipe: Plätzchen zum Ausstechen

_MG_0484

Heute stelle ich euch das zweite Rezept meiner Rezept-Serie „Weihnachtsbäckerei“ vor.
Neben der Vanillekipferl, die ich euch letzte Woche vorgestellt habe, sind Ausstechplätzchen auf Platz 1 wenn es um Weihnachtsgebäck geht. Das Ausstechen der Förmchen und die Plätzchen hinterher mit Zuckerguss und bunten Streuseln zu dekorieren, ist auch immer eine tolle Beschäftigung bei der sich die ganze Familie beteiligen kann.

Die Zutaten: (für den Teig)
150 g Mehl
1 Msp Backpulver
50 g Zucker
1 Pck Vanillin-Zucker
100 g Butter

Für die Glasur:
100 g Puderzucker
1-2 EL Milch

Für die Deko: Bunte Zuckerstreusel, gehackte Mandeln/Haselnüsse, Zuckerperlen, …

Backzeit: ca. 10-13 Min bei 180°C

1+2

1.Alle Zutaten in einer Schüssel mischen. Wenn ihr das mit den elektrischen Knethaken macht, kommen da so Brösel raus, so wie ihr auf Bild 1 seht.

2.Knetet ihr das mit der Hand nochmal durch entsteht ein fester Teig wie auf Bild 2. Wickelt den Teig in Folie ein und legt ihn nochmal eine halbe Stunde in den Kühlschrank, damit er etwas fester wird.

3. Bemehlt euren Tisch und rollt den Teig etwa 0,5cm dick aus. Nun könnt ihr eure Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

_MG_0473

_MG_0474ed

4. Backt eure Plätzchen bei 180°C ca. 10-13 Min. Die Backzeit richtet sich danach wie groß eure Plätzchen geworden sind. Ich backe sie so lange bis die Ränder leicht braun werden.

_MG_0482

5.Lasst die Plätzchen nun abkühlen und bereitet den Guss vor.

Zubereitung des Zuckerguss:
Den Puderzucker sieben und zunächst mit 1EL Milch mischen. Je nach Konsistenz noch einen Löffel Milch dazu geben. Die Konsistenz sollte so sein, dass der Guss noch Streichfähig ist aber nicht so flüssig dass er vom Keks einfach runter läuft.

6. Nun verziert eure Plätzchen wie es euch gefällt mit dem Guss und eurem Streudekor. Macht die Deko sofort nachdem ihr den Guss drauf gemacht habt drauf, da der Guss sonst schon getrocknet ist.

_MG_0485

Tipps:

  • Den Teig könnt ihr auch zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen, damit erspart ihr euch die Sauerei mit dem Mehl.
  • Den Guss könnt ihr in mehrere Schälchen verteilen und in verschiedenen Farben mit Lebensmittelfarbe färben.
  • Statt Zuckerguss könnt ihr auch geschmolzene Schokolade nehmen.

Viel Spaß beim nach backen & guten Appetit !

-> Berichtet mir doch gerne wie sie bei euch geworden sind, verlinkt mir  gerne eure Weihnachtsplätzchenrezepte oder verseht euer Ergebnis mit dem Hashtag #yummybyallaboutamy wenn ihr es bei Instagram postet.
Ich freu mich drauf von euch zu hören. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s